Nützliche Webseiten - How to Internet

howtointer.net
BEGINNER ADVANCED EXPERT DEVELOPER

Nützliche Webseiten

Hier findet ihr eine Liste mit nützlichen Webseiten. Sie wird kontinuierlich erweitert und ist rein nach unseren persönlichen Ermessen erstellt worden. Falls ihr Vorschläge habt, könnt ihr diese gerne an postmaster@howtointer.net senden.

CouchSurfing

Reisen ist etwas Wunderbares. Noch toller wird es aber, wenn man dabei neue Leute kennen lernt, von den Tipps der Einheimischen profitieren kann und dabei nichts zahlen muss. Couchsurfing.com ist ein Portal, welches es dir ermöglicht bei anderen Mitglieder auf zu übernachten. Das Prinzip beruht dabei auf Gegenseitigkeit. Du kannst zu jeden gehen und jeder kann zu dir gehen. In fast jeden Land und in jeder Stadt warten Gastgeber auf dich.

CodeAcademy

Lerne wie man programmiert! Hier findest du einfache und lehrreiche Kurse über HTML, CSS, JavaScript, Java, Phyton und andere Programmiersprachen. Codeacademy.com ist sehr einfach aufgebaut und außerdem völlig kostenlos. Auch wir haben dort gelernt zu programmieren.

DuoLingo

Duolingo ist eine Plattform, auf der man hervorragend und völlig kostenlos neue Fremdsprachen lernen kann. Auf Deutsch sind Kurse für Englisch, Französisch und Spanisch verfügbar. In der englischen Version sind insgesamt 15 Sprachen verfügbar. Duolingo ist auch als App für Android und IOS erhältlich.

File.io

File.io ist sowas wie ein „Snapchat“ für Dokumente. Du kannst dort also Dokumente hochladen und den mit Link mit deinen Freunden teilen. Sobald das Dokument nun einmal heruntergeladen wurde, wird es wieder von deren Server gelöscht und ist danach nicht mehr verfügbar. Du kannst dem Dokument auch ein „Ablaufsdatum“ geben. Dann wird es gelöscht, auch bevor es heruntergeladen wurde.

Urban Dictionary

Das Internet ist voller neuer Begriffe, Phänomene und Entwicklungen. Leider kann man die meisten Slang-Wörter meiste auch nicht einfach im Duden nachschlagen. Abhilfe schafft hier das Urban Dictionary, welches versucht, dir diese ganzen neuen Begriffe zu erklären.

Die Beiträge werden jedoch von Nutzern gemacht und sind leider relativ oft satirisch und für Insider nicht zu verstehen.

Bit.ly

Manche URLs (Webadressen/Links) sind sehr lang und nehmen deshalb sehr viel Platz weg. Wenn du sie aber in eine Präsentation als Qullenangabe angeben willst, oder eine kurze Nachricht verfassen willst, sind kurze URLs viel praktischer.
Bit.ly hilft dir damit, indem du die eigentliche URL angibst und du dann eine kurze URL zugewiesen bekommst. Wenn du diese nun benutzt, wirst du trotzdem auf die eigentliche Webseite weitergeleitet.

Unfurlr

URL-Verkürzer wie bit.ly haben natürlich immer den Nachteil, dass man nicht direkt sehen kann auf welche Seite sie einen eigentlich führen. Um auszuschließen, dass man nicht auf gefährliche Seiten kommt, kannst du die URL-Verkürzung auf unfurl.com wieder rückgängig machen, und so sehen auf welche Seite ein Link führt.

Pixabay

Das Internet ist voll mit tollen Bildern. Leider kannst du nur die wenigsten davon einfach so verwenden, um sie in deine Präsentation einzubauen, in eine Webseite einzubinden, oder sie weiter zu veröffentlichen. Schuld daran sind Urheberrechte. Es gibt jedoch einige Bilder die unter Creative Commons/GNU Lizenzen veröffentlicht wurden, und deshalb von dir verwendet werden können. Du musst meist nur den Urheber angeben.
Auf Pixabay.com findest du über 560.000 solcher Bilder. Außerdem sind auch Grafiken und Illustrationen verfügbar.

Ello

Ello.co ist ein soziales Netzwerk, welches mit den Ansatz startete, keine Werbung zu zeigen und niemals die Daten seiner User zu verkaufen. Es wird vor allem von Künstlern, Designern und Fotografen genutzt, und dient als Austauschplattform für ihre Werke.
Auch das minimalistische Design der Webseite ist auffällig und sicherlich mal einen Blick wert.

Project Naptha

Project Naptha ist ein Browser Add-On, welches es dir ermöglicht auf Bildern vorhandenen Text zu kopieren, zu übersetzten und sogar zu verändern oder auszublenden. Zurzeit ist das Add-On noch in der Entwicklung und nur für Google Chrome verfügbar. Eine Firefox Verision soll aber bald folgen.

Sleepyti.me

Die Gleichung das allein die Dauer des Schlafes über die Müdigkeit am nächsten Montag morgen entscheidet, stimmt laut einigen Studien zufolge nicht ganz. Entscheident ist, in welcher Schlafphase man geweckt wird.
Um zu errechenen, wann du nun einschlafen musst um in der richtigen Phase aufzustehen, gibt es die Webseite sleepyti.me. Einfach die Uhrzeit angeben, an der du aufstehen musst, und hoffentlich besser schlafen.

Flickr

Flickr.com ist ein soziales Netzwerk, auf dem man Fotos hochladen und teilen kann. Das tolle daran ist jedoch, dass die meisten Bilder dort unter Creative Commons Lizenzen veröffentlicht wurden, und frei nutzbar sind. Es sind zwar mehr Bilder als bei Pixabay vorhanden, jedoch stand Flickr wegen seines Datenschutzes öfters in der Kritik.

Designbold

Irgendwann kommt man immer in die Situation, in der man ein Plakat oder eine Einladung erstellen muss und wenn man sich nicht mit Grafikdesign auskennt, ist das zeitaufwändig und kann schnell in die Hose gehen. Mit designbold.com lassen sich solche Aufgaben professionell und vor allem schnell und einfach bewältigen. Innerhalb von 5 Minuten kannst du aus verschiedenen Vorlagen auswälen und diese nach deinen Bedürfnissen editieren. Das ganze ist dabei komplett kostenfrei.