Gefahren und Risiken - How to Internet

howtointer.net
BEGINNER ADVANCED EXPERT DEVELOPER

Gefahren und Risiken

Im Internet existiert eine Vielzahl an Gefahren und Risiken, welche sich von Inhalten, die nicht für jedermann geeignet sind, über Viren, welche Ihren Computer infizieren, bis hin zu Betrug und Abzocke streckt.
Besonders bei Kindern und Jugendlichen sind diese Gefahren groß. Darum klären Sie sie über die möglichen Gefahren und Risiken auf und verfolgen Sie zumindest am Anfang der Internetnutzung den Verlauf, da meist unüberlegt und unwissend gehandelt wird.

Ungeeignete Inhalte

Das Internet ist groß und bietet eine große Auswahl an Webseiten zu jedem beliebigem Thema. Darunter befinden sich Videoportale, auf denen man sich Videos von süßen Katzen oder lustigen Missgeschicken ansehen kann, Foren, in denen man mit anderen Nutzern über Sachen diskutieren kann, oder auch Seiten, auf denen man sich über die neusten Ereignisse informieren kann.
Jedoch sind nicht alle Webseiten für jeden angemessen oder jugendfrei. So existieren auch Seiten, auf denen sexueller oder gewaltverherrlichender Inhalt angeboten wird und besser nicht in Sichtweite von Kindern geraten sollten. Zwar wird bei den meisten pornografischen Seiten vorher eine Altersbestätigung verlangt, jedoch ist diese leicht zu umgehen und man erhält Zugriff auf den nicht jugendfreien Inhalt. Auch trifft man auf Seiten, welche Videos und Bilder von Gewaltszenen zeigen, die auch wirklich passiert sind. So kommt zu negativem Einfluss auf die Entwicklung von Kindern und auch Verbreitung von diesen Webseiten auf dem Pausenhof und im Freundeskreis, wodurch auch andere beeinflusst werden.

Persönliche Daten

Auf vielen Webseiten wird von Ihnen verlangt, dass sie persönliche Daten angeben, beispielsweise um sich in einem Forum zu registrieren und den vollen Umfang dessen nutzen zu können. Auch gibt es Gewinnspiele, bei denen man zum seine E-Mail Adresse und Telefonnummer angeben soll, diese aber im Hintergrund an andere Firmen weitergeleitet oder verkauft werden. So kann es dazu kommen, dass sich das E-Mail Postfach mit nervenden und unerwünschten Nachrichten (Spam) füllt, welche Werbung enthalten.

Auch können Sie so in Register von Firmen gelangen, welche persönliche Daten und Informationen zu „Vorlieben“ sammeln und Ihnen verlockende Werbung auf Webseiten anzeigen. Diese zeigt Ihnen für Sie interessante Angebote, welche zum Kauf von Gegenständen oder Nutzung von kuriosen Webseiten anregen soll.

Chats stellen ein weiteres Risiko dar. Man sollte nie Daten wie Namen, Telefonnummer oder Adresse preisgeben. Durch diese Daten kann es auch vorkommen, dass sich andere Personen als Sie ausgeben und unter ihrem Namen Verträge abschließen. Ebenso treiben sich dort Erwachsene herum, welche Kinder belästigen und verschüchtern oder verstören.