Golden Rules - How to Internet

howtointer.net
BEGINNER ADVANCED EXPERT DEVELOPER

Die 10 "Golden Rules"

des Internets

Bevor du anfängst zu surfen, sind hier einige Regeln die du beachten solltest. Sie können dir keine 100% Sicherheit garantieren, sind aber definitiv hilfreich.

1.

Nichts ist sicher

Wie im echten Leben ist auch im Internet nichts 100% sicher. Vertraue daher niemals irgendeiner Person oder Website deine sensibelsten Daten an und verlasse dich niemals 100% auf irgendeine Angabe. Habe immer einen Plan B (oder ein Backup) parat und verhalte dich vorsichtig. Versuche deine Kommunikation zu verschlüsseln, aber auch hier gibt es keine 100 prozentige Garantie für den Schutz deiner Daten oder deinen persönlichen Schutz.

2.

Bleib misstrauisch

Du kannst nie wissen, ob irgendeine Person oder irgendeine Seite vertrauenswürdig ist. Profilbilder und Angaben können gefälscht sein und auch Seiten lassen sich leicht nachahmen. Nimm keine Fremden als Freunde an und klicke nicht auf unbekannte Links. Wenn dir irgendwas ungewöhnlich oder seltsam vorkommt, überprüfe es nocheinmal und lass im Zweifel lieber die Finger weg. Bring dich niemals in Gefahr.

Glaube nicht alles, denn jeder kann irgendetwas ins Internet schreiben. Wirklich jeder. Das Internet ist deshalb voll mit irgendwelchen Quatsch, Verschwörungstheorien und irgendwelchen möchtegern Fakten. Halte daher niemals die Aussage einzelner Personen repräsentativ. Das Internet ist ein Treffpunkt für alle, die im echten sozialen Leben wenig Halt finden, und sich hier mit Gleichgesinnten treffen. Daher gibt es im Internet relativ viele Rechtsextreme, Homophobe, Verschwörungstheoretiker und andere Typen, denen man besser aus den Weg geht. Ignorier sie am besten einfach.

3.

Schütze deine Daten

und gib bei deiner Anmeldung nur das nötigste an. Es mag verlockend klingen, alle möglichen Formulare auszufüllen, aber mit jeder neuen Angabe setzt du dich einen Sicherheitsrisiko aus. Deine ganzen Daten können missbraucht werden, sodass dich fremde Leute finden könnte, oder du Werbung zugeschickt bekommst.

Mehr über Datenschutz

4.

Informiere dich

Informiere dich über Webseiten und Angebote bevor du dich anmeldest und einen Account erstellst. Prüfe wie es mit den Datenschutz aussieht und welche Sicherheitsfunktionen es gibt. Außerdem solltest du über die Kosten und die Legalität eines Dienstes bescheid wissen, bevor du ihn benutzt.

5.

Lass dir nichts gefallen!

wenn du unangenehme Nachrichten oder Bilder zugeschickt bekommst, du belästigt wirst, brich den Kontakt ab und blockiere den entsprechenden User. Du bist nicht hilflos! Du kannst versuchen, Moderatoren zu kontakieren oder spreche einfach mit deinen Freunden/ deiner Familie darüber. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum, daher kann auch ein Gang zur Polizei notwenig sein.

6.

Das Internet vergisst nie!

Pass genau auf, was du ins Internet hochlädst, denn das Internet vergisst nie. Wenn du ein Bild oder einen Beitrag postest, sollte dir bewusst sein, dass du dies wahrscheinlich nie wieder aus den Internet rauskriegst. Du kannst das Bild vielleicht später einmal löschen, aber bestimmt hat es dann schon jemand gespeichert. Dasselbe gilt für Texte und alles andere. Wenn du in deiner Kindheit etwas postest, bleibt es wirklich ewig im Internet.

7.

Halte dich an die Gesetze

und beachte die Regeln. Beleidige keine anderen User und stelle niemals Inhalte ins Internet an denen du keine Recht besitzt. Lade also niemals Filme, Musik oder Bilder hoch, die dir nicht gehören. Auch der Download von urheberrechtlich geschützten Inhalten wie Musik und Spielfilmen ist illegal. Informiere dich also vor einen Download (-> Regel 4.) und einen Upload.

8.

Don't feed the trolls!

Füttere niemals die Trolle. Aber was sind "Trolle"? Das sind Personen, die gerne provokative und kontroverse Inhalte preisgeben und sich daran erfreuen, wie sich normale User aufregen.
Viele glauben den ganzen Müll selbst nicht, den sie da schreiben. Sie wollen einfach nur Aufmerksamkeit und für Streit sorgen. Wenn du sie einfach ignorierst, vergeht ihnen hoffentlich bald der Spaß dran. Natürlich gibt es auch Trolle, die ihren Müll wirklich glauben, aber auch hier solltest du sie einfach ignorieren und ihnen keine Chance zu einen Gegenangriff geben. Oftmals treten Trolle in Gruppen auf und sprechen sich untereinander ab.

9.

Sei freundlich

Wie auch im echten Leben behandeln dich andere User wie du sie behandelst. Sei immer freundlich zu anderen Leuten und versuche höflich zu sein. Auch wenn sie dich vielleicht aufregen.

10.

Lege ein Backup an

Nichts ist ärgerlicher als wenn man mehrere Stunden an etwas arbeitet, der Computer abstürzt und alle Daten gelöscht sind. Auch Server und Festplatten können kaputt gehen, verlasse dich daher niemals auf einen Service alleine. (siehe Regel 1). Speichere deine Daten daher auf zwei getrennten Systemen. Im optimal Fall sogar auf drei Verschiedenen.